Persönliches

Das verbindet mich mit Ahrensburg 

Mit Ahrensburg bin ich mein Leben lang verbunden. Hier bin ich aufgewachsen. Jetzt - mit 53 Jahren - lebe ich wieder im Ort, als Familie, gemeinsam mit meiner Lebenspartnerin und ihren beiden Kindern. Mit unserem Hund erkunden wir die Wanderwege in der Stadt und Umgebung. 


Wenn ich mit dem Rad zu meinem Elternhaus am Hagen fahre, treffe ich auf der Straße viele Bekannte. Als Bürgermeister möchte ich diese Verbundenheit mit der Stadt sowie meine Fachkenntnisse für Ahrensburg einsetzen. Dies ist eine Herzensangelegenheit für mich.

1975 bin ich in die damals neu gegründete Fußballsparte des SSC Hagen eingetreten. Bis 2000 habe ich hier Fußball gespielt. Wenn Corona es zulässt, bin ich bald gern wieder dabei. 


In den 90er Jahren war ich im CDU Stadtvorstand aktiv. Dort habe ich mich um die Öffentlichkeitsarbeit gekümmert und mich dafür eingesetzt, junge Menschen besser in politische Entscheidungen einzubinden. Ich freue mich, dass die CDU meine Kandidatur unterstützt, auch wenn ich inzwischen parteilos bin.

Erfahrungen als Bürgermeister

Seit über 21 Jahren habe ich Erfahrungen und Kompetenz als hauptamtlicher Bürgermeister in Stormarn. Zunächst in der Gemeinde Tangstedt und jetzt seit über 14 Jahren in der Gemeinde Barsbüttel. Bei allen vier Wiederwahlen verzichteten die Parteien auf Gegenkandidaten. Die Bürgerinnen und Bürger haben mich zuletzt mit über 90 Prozent der Stimmen wiedergewählt. Dies werte ich als Zeichen des Vertrauens und der Zufriedenheit über die geleistete Arbeit.

Beruflicher Weg

In der Verwaltung gestalten wir das tägliche Miteinander. Das habe ich von der Pike auf als Auszubildender in Großhansdorf gelernt und später als Bauamtsleiter in der Waldgemeinde umgesetzt. Mit 32 Jahren wurde ich erstmals hauptamtlicher Bürgermeister, zunächst in Tangstedt. Als diese Stelle durch die Verwaltungsreform des Landes wegfiel, bewarb ich mich in Barsbüttel um das Amt. Dort bin ich seit 2007 bis heute Bürgermeister.

Seit 2002 bin ich Kreisvorsitzender, seit 2016 auch Landesvorsitzender des Schleswig-Holsteinischen Gemeindetags. Als Sprecher der Gemeinden setze ich mich unter anderem bei der Landesregierung für kommunale Belange ein.